Änderung 2014 kurz und knapp

Arbeiten im AuslandUnsere Fussball-Nationalmannschaft bereitet sich für die WM 2014 in Brasilien vor. Und Sie – nicht vergessen machen auch Sie sich fit für 2014.
Denn wie jedes Jahr gilt: Eine gute Vorbereitung ist die halbe Miete.

Darum erhalten Sie hier die wichtigsten Änderungen kurz und knapp zusammengefasst!

 

 

Neue Sozialversicherungswerte 2014

Die Bemessungsgrenzen für die Arbeitslosen-, Kranken – und Rentenversicherung steigen im Jahr 2014 an. Diese Änderungen haben neben der Beitragssteigerung in der Arbeitslosen- und Rentenversicherung auch eine weitere Erschwernis für den Einstieg in die PKV zur Folge. Wie sich die Änderungen in Zahlen auswirken können Sie einer Übersicht entnehmen.
Wer die Zahlen noch nicht kennt der schicke uns kurz eine eMail und erhält zeitnah die Übersicht…  

B.G.-p. OHG

 

 

 

 

Hier noch einige Änderungen für das Jahr 2014 !

Riester-Rente:
Verbesserung der staatlichen Förderung! Zum 01.01.2014 wird die Eigenheimrente (Wohn-Riester) flexibler und einfacher gestaltet. So kann das aufgebaute Altersvorsorgevermögen flexibler eingesetzt werden, wenn es um den Aufbau von selbst genutzten Wohneigentum genutzt wird. Besonders bei der Kapitalentnahme wird der mögliche Verlust der staatlichen Förderung in vielen Fällen verhindert. Hier erfahren Sie mehr...


Basis-Rente:
Die steuerliche Absetzbarkeit der Altersvorsorgebeiträge steigt im Jahr 2014 auf 78 %, also 15.600 EUR für alleinstehende und 31.200 EUR für verheiratete, an.


Einführung des SEPA Verfahrens
Ab dem 1. Februar 2014 verändert SEPA, der einheitliche Euro-Zahlungsverkehrsraum, den bargeldlosen Zahlungsverkehr auch hierzulande. Alle Überweisungen und Lastschriften in Euro – auch innerhalb Deutschlands – sind dann nach europaweit einheitlichen Verfahren vorzunehmen. Weitere Details erfahren Sie bei Ihrer Bank.


Punkte-Reform für Autofahrer:
Änderungen in Flensburg! Zum 1. Mai 2014 gilt für Autofahrer in Deutschland ein neues Punktesystem bei schweren Verstößen im Straßenverkehr. Die bisherige Regelung von einem bis sieben Punkten, wird auf zwei bis drei Punkte (je nach Schweregrad des Vergehens) gesenkt.

Auch gesenkt wird allerdings die maximale Grenze Ihres Punktekontos. So wird Ihnen künftig der Führerschein bereits ab 8 Punkten in Flensburg entzogen.

Wer uns kennt weis wir möchten Sie nicht langweilen sondern informieren einfach und ohne wenn und aber…Deshalb weitere Änderungen für das Jahr 2014  Lesen Sie hier….


Für Sie, Ihren Familien, Freunden, Bekannten und alle die Sie LIEBEN ein erfolgreiches und GESUNDES  Jahr 2014.

christmas1

 

wünscht Ihnen ALLEN von Herzen
​Ute Goebels und Irene Bernard 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>