Rentenversicherung noch in 2011 abschliessen

 Für die einen ist der Hauptgrund noch eine Renntenversicherung in 2011 abzuschliessen, weil es in 2012 zur Absenkung des Grantiezins von 2,25% auf dann 1,75% kommt.  Meiner Meinung nach hat jedoch die Absenkung der Zinsen kaum eine Auswirkung auf die Rentabilität der Rentenversicherung bezogen auf die gesamte Laufzeit.

VIel wichtiger ist es daran zu denken, dass die Altersgrenze für die Nutzung steuerlicher Vorteile bei den privaten Rentenversicherungen und Lebensversicherungen heraufgesetzt wird.
 
>>Zur Zeit ist es so, das jeder, der eine Rentenversicherung oder Lebensversicherung mit zwölf Jahren Mindestlaufzeit abschließt, ab dem vollendeten 60. Lebensjahr steuerbegünstigt über sein Kapital verfügen kann. WIe SIe wissen werden bei Kapitalauszahlungen nur die Hälfte der Ertärge versteuert.

>>Ab dem Jahr 2012 liegt dann das Endalter für Neuverträge bei dem vollendetem 62. Lebensjahr um die Steuervorteile nutzen zu können.

Bei der Basisrente, Riesterrente sowie bei allen Verträgen der betrieblichen Altersvorsorge sieht es im nächsten Jahr, also in 2012 mit Neuverträgen noch anders aus. Bei diesen Verträgen kann die Leistung sprich Rente oder Kapital erst ab 62 Jahren in Anspruch genommen werden.

Was mich immer wieder erstaunt, das diese Neuregelungen den wenigsten Bürgern / Arbeitnehmern bekannt sind.

Für alle die schnell rechnen und abschliessen wollen kommt hier der Rechner:
 

[RECHNER:RENTE] 

 

 

 

Wer neben dem obigen Ergebnis noch weitere Fragen hat oder sich nicht entscheiden kann welche Versicherungsgesellschaft die Richtige ist, kann mich jederzeit anrufen oder mir eine eMail mit den Kontaktdaten senden. Ich werde mich schnellstmöglichst melden.  Versprochen :)

 

Eine schöne Woche wünscht Ihnen Ihre

Ute Goebels

Share

Letzte Chance auf Rente mit 60

Rente,Frührente,Direktversicherung,EntgeltumwandlungBekannt ist das immer mehr Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen die Vorteile der steuerfreien Entgeltumwandlung in Form einer Direktversicherung, Pensionskasse oder Unterstützungskasse nutzen. Auch die Verbraucherzentrale bescheinigt der Entgeltumwandlung beste Fördermöglichkeiten.

Warum, weil Beträge 100% steuerfrei in die Altersversorgung eingezahlt werden können und man dann zum Zeitpunkt wo die Leistung kommt, zwischen Kapital und Rente frei wählen kann. Super ist es, es rechnet sich wirklich für jede Altersgruppe. Ob Sie noch 27 Jahre arbeiten oder vielleicht schon in vier oder fünf  Jahren in Rente gehen, egal durch die Steuervorteile ergibt sich eine tolle Rendite.

Aber Achtung, zum 01.01.2012 kommt es zu einer wichtigen Änderung für alle Neuverträge. Durch das neue RV-Altersrentenanpassungsgesetz  wird das Mindestalter für die erstmalige Leistung bei der betrieblichen Altersvorsorge von 60 auf 62 Jahre angehoben.  Bedeutet das in Zukunft wirklich niemand ! mehr seine Altersrente vor Vollendung des 62. Lebensjahres bekommen kann.

>>>Jetzt Rente ab 60 sichern und genießen……

Alle Arbeitnehmerinne und Arbeitnehmer, die sich noch in diesem Jahr, Beginn 2011, entscheiden, sichern sich die Möglichkeit, schon mit dem vollendeten 60. Lebensjahr die entsprechenden Leistungen der Direktversicherung, Pensionskasse oder Unterstützungskasse als lebenslange Rentenzahlung oder einmalige Kapitalleistung in Anspruch nehmen zu können.

Zusätzlichen Rentenvorteil sichern und Rente noch ab 60 genießen! >>>Angebotsblatt!!

Grüße und nicht warten die Zeit läuft..

Ute Goebels

 

 

PS. Zum Jahreswechsel kommt es auch noch durch gesetzliche Änderungen zur Reduzierung des Garantiezinses von aktuell 2,25% auf künftig 1,75%.

>>>Letzte Chance auf höheren Garantiezins





Share

Ihr Vorsorgecheck dauert nur fünf Minuten

Zins,Rente,Rentenversicherung,LebensversicherungDer Garantiezins sinkt immer weiter aber Ihre Ansprüche an eine zeitgemäße Vorsorge steigen! Die klassische Lebensversicherung oder auch Rentenversicherung war bisher die bewährte Altersvorsorge für Millionen von Menschen, sicher auch für Sie.

Aber nicht nur die Welt sondern auch Vorsorgeformen ändern sich. Was gestern noch zu einer der besten Lösungen gezählt hat, kann heute schon von neuen, flexiblen, modernen Systemen abgelöst werden.

Was die beschlossene Rechnungszinssenkung für Sie bedeutet haben Sie bereits gelesen (Link zum Bericht). Prüfen Sie jetzt mit mir gemeinsam, ob die Altersvorsorgelösungen noch angemessen sind oder ggf. angepasst werden müssen. Machen Sie einfach schon HEUTE den Systemcheck! Film ab…..
 

 


Bei vielen Dingen gehen Sie ganz selbstverständlich mit der Zeit; ob surfen im Internet, telefonieren mit Handy oder oder oder..
Nur bei der eigenen Altersvorsorge vertrauen Sie noch auf alte Systeme…

Wie fortschrittlich ist Ihre private Vorsorgelösung?

Beantworten Sie doch einfach folgende Fragen:

  1. Bietet meine Vorsorgelösung eine Beitragsgarantie und gleichzeitig hohe Renditechancen?
  2. Kann ich Einfluss auf das angelegte Kapital nehmen?
  3. Kann ich flexible Beitragszuzahlungen,- pausen oder Entnahmen jedrezeit vornehmen?
  4. Werden die erwirtschafteten Gewinne direkt gutgeschrieben?
  5. Kann jederzeit entschieden werden, wann und wie die private Rente gezahlt werden soll?


Sollten Sie zwei oder mehr Fragen mit nein beantwortet haben dann lassen Sie Ihre aktuelle Vorsorge prüfen denn gegebenenfalls entsprechen diese nicht dem aktuellen Stand.

Schicken Sie mir eine eMail wenn auch Sie den kostenlos kompletten Systemscheck (16-Seitige pdf) erhalten möchten….

>>>>>eMail: ugoebels@web.de  Stichwort: Systemcheck 

Sonnige Woche

Ute Goebels

wir informieren wirklich

Share

Garantiezins befindet sich auf Tiefstand

Viele Wochen wurde über die Lebensversicherung und Rentenversicherung gesprochen. Da gab es die Lebensversicherung,Rentenversicherung,GarantiezinsSchlagzeilen wie  "Der Tod der Lebensversicherung" –Süddeutsche Zeitung am 08.02.2011 oder auch die Welt am Sonntag war am 13.02.2011 mit einem Bericht dabei "Tief, Tiefer,Garantiezins". Aber helfen Ihnen als Sparer, Anleger oder Verbraucher diese Berichte weiter. Ich denke nicht.
Aus dem Grund möchte ich Ihnen heute erläutern warum es zur Reduzierung gekommen ist und was das für Sie für Ihre Verträge bedeutet….

Wieso gibt es diese Rechnungszins-Änderung?

Das deutschen Versicherungsaufsichtsgesetzes schreibt vor das die Höhe des  Garantiezins  maximal 60% des Durchschnittszinssatz von Bundesanleihen beträgt.
Für die Ermittlung vom durchschnittlichen Zinssatz werden die letzten 10 Jahre herangezogen und hiervon 60% als möglicher Maximalwert ermittelt. Aus diesem Grund ist es aktuell so das der Zins von 2,25% nicht mehr die Vorgabe erfüllt und somit eine Anpassung sprich eine Reduzierung erforderlich ist.

Was bedeutet das für Ihre laufenden Verträgen?

Bestandsverträge, auch wenn diese eine höhere Garantieverzinsung haben, sind  von der Änderung des Rechnungszinses nicht betroffen. Der ursprünglich vereinbarte Garantiezins bleibt bis zum ENDE der Vertragslaufzeit erhalten.

Eine Ausnahme gibt es: Wenn die Versicherungsgesellschaft nicht mehr in der Lage sein sollte, den durchschnittlichen Garantiezins innerhalb des Bestandes (ca. 3,4% Branchendurchschnitt) zu erwirtschaften und bei der Versicherungsgesellschaft die vorhandenen Reserven erschöpft sind, ja dann kann per BaFin gefordert werden, das auch Garantien für Bestandsverträge angepasst werden müssten!


Gibt es auch Auswirkungen auf die Überschussbeteiligung meines Vertrages?


Sagen wir mal so, wenn einerseits der Rechnungszins reduziert werden muss weil wir aktuell uns in einer Niedrigzinsphase befinden ist es doch sehr wahrscheinlich das andererseits auch die Überschüsse nach und nach sinken werden. ODER??


Wenn die Zinsen wieder steigen – was ist dann?

Wie bereits gerade gesagt, der Garantiezins bleibt für bestehende Verträge stets unverändert (bis auf eine Ausnahme…). Somit kommen Änderungen nur für das Neugeschäft zum tragen.

Wie bei  fallenden Zinsen  so ist es auch bei steigenden Zinsen, diese wirken sich mit erheblichen Verzögerungen auf Überschussbeteiligungen aus. Also Geduld,….

 

Gibt es Vorteile wenn ich jetzt schnell eine Lebens-/Rentenversicherung mit 2,25% Zins abzuschließen?

Wenn Sie meinen ersten Beitrag zur Senkung des Garantiezins gelesen haben, dann wissen Sie das sich die Garantie lediglich auf den Sparanteil bezieht. Wichtig, auch die Überschüsse werden nach und nach geringer!.

Da die Herabsetzung des Rechnungszinses beschlossen ist wird es sicher dazu kommen das sämtliche Versicherungsgesellschaften eine Art  „Schlussverkaufs-Stimmung“ in den Markt bringen werden.

Unser Tipp: Bitte nicht mitreißen lassen! Lösungen zur Altersvorsorge sind langfristige Entscheidungen  die man nicht aufgrund einer Stimmung am Markt unüberlegt über das Knie brechen sollte.

Warten Sie ein wenig ab und freuen Sie sich auf die nächsten Berichte wo ich Ihnen wirklich sehr interessanten Lösungen vorstellen werde!

 
Welchen Alternativen gibt es zur klassischen Lebens- / Rentenversicherung?

Es gibt einige Garantiemodelle, welche ohne Deckungsstockanlage (Garantie) auskommen und aus diesem Grund von der Reduzierung des Garantiezins überhaupt nicht betroffen sind.

Das gerade genannte Garantiemodell, gehört zu denen die ich in einem meiner nächsten Berichte genauer vorstellen werde…..

Wünsche eine schöne "Frühlingswoche"

Ute Goebels

wir informieren wirklich

 

  

 

 

Share