Zahlt die Versicherung bei Schnee und Eis?

 

Es ist kalt in Deutschland..aber welche Versicherung zahlt bei welchen Schäden zu so einer kalten Jahreszeit?  Aufgrund der doch immer noch winterlichen Verhältnisse auf den Straßen und immer wieder neuen Schneefällen habe ich mir gedacht ein wenig Licht in die Schadenabwicklung von Versicherungsgefahren und Schäden zu bringen.

Ich denke so mancher Autofahrer, Flugreisender oder gar Bahnreisender leiden akutell unter diesen extremen Verhältnissen.

Aber sicherlich ist auch so mancher Hausbesitzer verzweifelt, der sich nach einigen Stürmen mit beschädigten Satelitenanlagen oder Antennen ärgert. Wichtig für die Absicherung bzw. das eine Versicherung diesen Schaden zahlt ist in diesem Fall eine Wohngebäudeversicherung. Ab Windstärke acht haben Sie entsprechenden Versicherungsschutz.

Alle Hausbesitzer die sich aktuell mit ihrer Wohngebäudeversicherung beschäftigen sei gesagt, das Schäden (Dach) durch einen zu großen Schneedruck über die normale Wohngebäudeversicherung nicht versichert ist. Möchten Sie dies in Zukunft absichern dann benötigen Sie eine zusätzliche Elementarversicherung. Diese Elementarversicherung schützt einerseits bei Schneedruck aber auch bei anderen Naturkatastrophen wie zum Beispiel Erdbeben, Hochwasser oder auch Lawinen.

Weiter geht`s mit dem PKW. Was denken Sie so, wenn eine Dachlawine ihr Auto beschädigt wer zahlt? TIP:  Wer eine Vollkaskoversicherung für seinen PKW kann sein Auto an schneebekeckte Häuser parken. Warum?, ganz einfach, der Hausbesitzer haftet nicht wenn eine Dachlawine zum Beispiel ihr Auto beschädigt. Das gleiche gilt auch, wenn ein Ast aufgrund der Schneelast bricht und auf`s Auto fällt. Also, sollte ihr PKW nur eine Teilkaskoversicherung haben dann Augen auf bei der Parkplatz suche………..

Nach Haus und Auto geht es jetzt um den Menschen bzw. um die Streupflicht. Die Gemeinden in Deutschland schreiben in der Regel vor, das zwischen 8 und 20 Uhr gestreut werden muss. Auch die Streumittel die erlaubt sind kann jeder bei seiner Gemeinde nachfragen.

Sollte nun ein Fussgänger auf dem Bürgersteig vor einem Haus oder auf einem öffentlichen Fussweg rutschten, weil nicht oder nur unzureichend geräumt oder gestreut wurde, und sich verletzen, ist das ganz klar ein Fall für die Haftpflichtversicherung. Handelt es sich um ein Einfamilienhaus welches der Eigentümer selber bewohnt so ist dies ein Fall für die Privathaftpflichtversicherung. Handelt es sich jedoch um eine Mehrfamillienhaus oder um ein vermietetes Einfamilienhaus so wäre die Schadensmeldung der Haus-und Grundbesitzer Haftpflichtversicherung zu melden.

Ich hoffe ich konnte ein wenig Licht in den Versicherungsdschungel bringen. Sollten noch Fragen sein bitte kurz eine EMail.

Allen nochmals einen "Guten Rutsch ins 2011"

Ihre
Ute Goebels

wir informieren wirklich

Share

Neue Vermögensschadenhaftpflichtversicherung

  Vermögensschadenhaftpflicht

 

 

 

 

 

 

Wer meint es gibt nichts neues an Versicherungslösungen, der Irrt gewaltig. Seit ein paar Wochen bietet ein bekannter "Deutscher Versicherer" eine Vermögensschadenhaftpflicht für Mediatoren an.

Für wenn ist diese Versicherung oder wer sollte diese Versicherung abschließen und sich schützen. Also der Schutz ist für solche Berufsgruppen gedacht wo sich vermehrt Mediatoren aufhalten, zum Beispiel: Personalberater; Unternehmensberater, Pädagogen, Psychologen aber auch Lehrer.

Was wird versichert: Es geht um den Schutz der gesetzlichen Haftpflichtversicherung aus freiberuflicher / gewerblicher Tätigkeit als Mediator in folgenden Bereichen und zwar; Erbe, Familie, Arbeit, Miete und Nachbarschaft, Ehe und Partnerschaft wie auch Wirtschaft und Schule.

Die Versicherungssumme bzw. Deckungssummen liegen ab 100.000 bis 500.000 Euro pro Schaden fall. Eine Selbstbeteiligung in Höhe von 100 Euro pro Versicherungsfall ist obligatorisch.

Wie innerhalb einer Privathaftpflicht ist es auch hier bei der Vermögensschadenhaftpflicht so, dass auch die Abwehr von unbegründeten Schadensersatzansprüchen sowie die Übernahme notwendiger Kosten und die Regulierung begründeter Ansprüche versichert ist!

Mein Tipp: Wer in diesem Bereich tätig ist oder jemanden kennt sollte sich unbedingt ein Angebot rechnen lassen.


Grüße und eine schöne Woche:)

Ute Goebels

wir informieren wirklich

Share

Hund – Hundehalter – Hundehalterhaftpflichtversicherung

 Wenn Sie einen Hund haben,  gehe ich  davon aus, dass Sie
 auch eine Hundehalterhaftpflichtversicherung haben.


Sicherlich werden Sie immer mal wieder von Versicherungsvertretern angesprochen, dass er ihnen eine günstige Hundehaftfplichtversicherung besorgen kann, bla,bla,bla

Hier schon mal mein erster Tipp: Machen Sie selber den unabhängigen Vergleich >>>>hier klicken<<<<!!!

Wobei ich ihnen hier direkt sage, der Preis ist nicht entscheidend. Viel wichtiger sind die Leistungen die auch wirklich abgesichert sind. Denn was ist zum Beispiel mit den Mietsachschäden???? Klar wenn Sie jetzt Eigentümer von einer Wohnung oder einem Haus sind sagen Sie sich, hab ich nichts mit zu tun….. Pech gehabt sag ich denn,  keiner denkt daran das er auch mal mit "Hundi" in den Urlaub fährt und sich ein Haus anmietet oder in ein Hotel geht. 

Hunde reagieren in unbekannter Umgebung anders als zu Hause wo sie sich auskennen. Wenn jetzt aber  "Hundi" zum Beispiel an den Türen einige Kratzer  hinterlässt oder Flecken auf den Teppichboden dann zahlt nur die Hundehalterhaftpflicht die auch Mietsachschäden mitversichert hat!
Hat ihre Hundehalterhaftpflicht "Mietsachschäden"
mitversichert????

JA? Super, aber bei Mietsachschäden  unterscheidet man zwischen Schäden an fest eingebauten Gebäudebestandteilen ( z.B.Teppichboden, Türen, Fenster) oder an mobiler Einrichtung (z.B.Gardinen, Vasen, Möbel)!
Um in Zukunft 100%ig sicher zu sein das die Versicherung im Schadenfall auch wirklich zahlt, fragen Sie nach und lassen es sich -schriftlich- bestätigen!

Einen schönen Urlaub ohne Ärger und Stress wünscht Ihnen,

Ihre

Ute Goebels

wir informieren wirklich

Share

Wollen auch Sie Versicherungsprämien sparen?

Wenn Sie etwas kaufen möchten, was tun Sie, um nicht zu viel Geld auszulegen? Ganz klar, Sie vergleichen die Preise oder lassen sich Angebote zuschicken. 

So sparen Sie in Versicherungsprämie!

Sie stimmen mir sicher zu, dass es immer öfter zu Preisvergleichen kommt bevor  man   etwas kauft.  Was mich jedoch wundert ist, das dies nicht unbedingt auf den Versicherungsbereich zutrifft.

Versicherungsprämien werden häufig einfach akzeptiert, ohne Vergleich. Warum ist das eigentlich so?  Eine Versicherungsgesellschaft ist nicht gleich wie die andere Versicherungsgesellschaft und somit fallen die Versicherungsprämien von Versicherer zu Versicherer auch unterschiedlich aus. Mit einem Vergleich können Sie als Verbraucher auf jeden Fall einige hundert Euros im Jahr sparen.  

Vergleichen dann aber  richtig! Einige scheuen den Vergleich mit Versicherungen weil Sie denken das nimmt so viel Zeit in Anspruch, doch da kann ich Sie sofort beruhigen. Im Zeitalter der neuen Technik ist es wirklich für jeden ein Kinderspiel.

Nehmen wir das Beispiel einer Berufsunfähigkeitsversicherung , ich gebe zu nicht gerade die leichteste Versicherung. Auf der Internet-Seite finden Sie sofort als Hilfestellung ein Video worin erläutert wird wie der Vergleichsrechner zu bedienen ist und was Sie dann mit dem Vergleich alles tun können.

Dieses Video dauert ca. 10 Minuten, ob man diese Zeit investieren möchte, das ist jedem selber überlassen. Dann geht es weiter zum eigentlichen Vergleichsrechner. Nach Eingabe der entsprechenden Daten erhalten Sie Ruck Zuck, Ihren ganz persönlichen Vergleich von mehreren Versicherungsgesellschaften. Neben der zu zahlenden Prämien erhalten Sie auch die besonderen Leistungsunterschiede und können auch Ihre persönlichen favoriten nebeneinander vergleichen. Super oder? 

Das ganze können Sie sich dann ausdrucken lassen, um in Ruhe eine Entscheidung allein oder mit dem Partner zu treffen. Und was war nun mit dem Zeitaufwand? Also ganz ehrlich, insgesamt dürften es etwa 45 – 60 Minuten gewesen sein. Auf der anderen  Seite haben Sie doch viel mehr gewonnen, oder? 

Dies war nur ein Beispiel. Es gibt zwischenzeitlich zu den unterschiedlichsten Versicherungsbereichen, ob Autoversicherung, Unfallversicherung, Hausratversicherung, Rentenversicherung, Solarversicherung, Gebäudeversicherung und viel mehr, entsprechende Vergleichsrechner die Ihnen Helfen auf Dauer Versicherungsprämien zu sparen.

Share